Über uns

Unser Produktionsprogramm umfasst den Handel mit Stahlprodukten, hauptsächlich Grobbleche und Profile, sowie die Fertigung von rohen und einbaufertigen Stahl- und Blechbauteilen und die Entwicklung und Herstellung von produktionsreifen Maschinen, Vorrichtungen und Anlagen. Ständige Kontrollen, umfangreiche Investitionen begleitet von alles umfassenden Fortbildungsmaßnahmen bildet die Grundlage für unser Unternehmen. Unser Ziel: ein hoher Qualitätsstandard, zielgenaue Lieferungen und damit zufriedene Kunden.

 

Historie

  • Das Unternehmen wurde im Jahr 1983 von Hans-Georg Pink und Hans-Uwe Wagner in Dillingen/Saar gegründet. In einer Produktionshalle wurden Autogen-Zuschnitte gefertigt und eine mechanische Werkstatt wurde eingerichtet.

  • Erweiterung der Produktionshalle

  • Bau einer zweiten Halle - Brennschneidbetrieb und mechanische Werkstatt wurden räumlich getrennt.

  • Bau von Halle 3 zur Schaffung von Lagerflächen.

  • Erweiterung der Hallen 2 und 3 sowie Vergrößerung des Bürogebäudes. Durch Anschaffung der ersten Plasma-Schneidanlage wurde das Plasmaschneiden eingeführt.

  • Bau der Halle 4 – Lagerhalle für Langprodukte/Profile
    Einführung des Qualitäts-Management-System nach DIN IS0 9001:2000.

  • Kauf der ersten Laserschneidanlage und somit Einführung des 3. Schneidverfahrens.

  • Erweiterung der Betriebsstätte durch Bau von Halle 5 zur Vergrößerung des Maschinenbaus (Werk 3) und Bau von Halle 6 zur Vergrößerung unserer Lagermöglichkeiten.
    Der Maschinenpark wird erheblich erweitert und modernisiert, Anschaffung der Rollengang-Strahlanlage sowie einer Walzrichtmaschine und Abkantpresse um weitere Bearbeitungs-möglichkeiten anbieten zu können.

  • Ein Schicksalsschlag trifft das Unternehmen im August 2008 als der geschäftsführende Gesellschafter Herr Hans-Uwe Wagner plötzlich und unerwartet verstirbt.

  • Eine Wasserstrahl-Schneidanlage folgt im Jahr 2011, was als 4. Schneidverfahren die Herstellung von präzisen Blechzuschnitten ohne den Einfluss von Wärme ermöglicht.

  • Bau der Halle 7 und Inbetriebnahme von einer Autogen-Großschneidanlage von 6x 60 m. Weiterhin wird eine Entgratungsmaschine angeschafft.

  • Frau Susanne Pink und Frau Vera Caspar werden zum 01.01.2013 zu weiteren Geschäftsführern ernannt.
    Die Firma Pink & Wagner feiert Ihr 30-jähriges Bestehen.

  • Anschaffung einer weiteren Fräsmaschine, einer Lateralfräsmaschine sowie einer 3D-Messmaschine im Bereich Maschinenbau.